sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 14.10.2019, 16:28

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Nazca-Rätsel
PostPosted: 01.06.2009, 23:14 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Bei den Nazca-Linien handelt es sich um riesige Kratz- oder Scharrbilder
in der Wüste bei Nazca und Palpa in Peru. Die Wüste zeigt auf
einer Fläche von 500 km2 schnurgerade, bis zu 20 km lange Linien,
Dreiecke und trapezförmige Flächen sowie Tierfiguren von der Grösse von
zehn bis mehreren Hundert Metern, die Bilder von Menschen, Affen, Vögeln und Fischen zeigen. Oft sind die Linien nur wenige Zentimeter tief.
Durch die enorme Grösse sind sie nur aus der Luft zu erkennen.
Neben den Wüstenlinien gibt es Siedlungsreste, Textilien-, Mumienund
Keramikfunde, die die Kultur des Nazca-Volkes näher bringen.

Erich von Däniken beschreibt es so: “Unter dem Flugzeug öffnet sich
‘das grösste Bilderbuch der Welt’. In der rostbraunen Sand- und Schotterwüste taucht eine überdimensionierte Spinne auf, dann ein Kolibri, ein Affe, mehrere Spiralen, ein Fisch und dazwischen schnurgerade, schmale Linien - kilometerlang! - und an den Berghängen diverse Strahlenköpfe. Und schliesslich die ‘Las Pistas’. Die
sehen aus wie vergammelte, ehemalige Flugpisten, deren Konturen noch
durch den Sand schimmern. Die längste misst über drei Kilometer.”

Interessant ist auch was bei den Messungen von Erich v Däniken raus gekommen ist.
Ich werde mal die Fakten zusammenfassen. Fakt ist leider auch, das die Regierung keine Grabungen oder ähnliches erlaubt. Nur Podenproben wären möglich, weil diese Artefakte zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Und da sind wir schon beim nächsten Thema, ist das ganze von den Pyramiden angefangen bis zu diesen seltsamen Linien und Artefakten eine Weltweite Verschwörung?
Warum lässt man uns nicht weiterforschen.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Magnetische Messungen mit grotesken Ergebnissen
PostPosted: 01.06.2009, 23:45 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Nun wurden also Messungen durchgeführt, die aus achäologischer Sicht unnötig sind: magnetische Messungen, geochemikalische und mineralogische Untersuchungen, Messungen zu Bodendichte, Wassergehalt oder Geoelektrizität und geophysikalische Studien aus der
Luft.

Auf der “Pampa del Calendario” wurde denn auch ein regelrechtes
Netz von magnetischen Anomalien in einer “Pista” gemessen, zum Teil mit
so grotesken Resultaten, dass die üblichen Messwerte nicht mehr angezeigt wurden. Im Vermessungsraum “Area P2” (Sacramento) tauchten neue, elektrische Anomalien auf und unter den Zickzacklinien hohe elektrische Widerstände unter der Oberfläche.
Es wurden weitere Messungen zum Beispiel der chemischen Zusammensetzung des Materialsdurchgeführt. Insgesamt wurden bei
den Untersuchungen einige fulminante Ungereimtheiten festgestellt.

Jeder kann die Resultate im Internet selber nachlesen. Hier die Zusammenfassung:

Der Wissenschaftsbericht des deutsch-peruanischen Forscher teams
schliesst mit den Fakten:

1. Im Vergleich zur unberührten Umgebung zeigten die Resultate der
Magnetmessungen klare Unterschiede zwischen den Lineas und
Pistas;

2. Die geoelektrischen Messungen ergaben grosse unerwartete Anomalien
bis zu zwei Metern unterhalb der Geoglyphen;

3. Die geologische Umgebung von Palpa/Nazca ist geprägt durch
einen unüblich hohen Anteil an Arsen in den Sedimenten;

4. An bestimmten Geröllhalden um Palpa wurde weisses Material gefunden, das vorwiegend aus Glas besteht. Der Ursprung dieses Materials ist ungeklärt.

Und ich sag nur nochmals. Lässt die Experten doch weiter und intensiver Forschen, oder habt ihr Angst vor der Wahrheit? Die kommt, wie wir wissen, sowieso immer zu vorschein!!!

lg master


Attachments:
nascalinien.jpg
nascalinien.jpg [ 37.04 KiB | Viewed 1089 times ]

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.
Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Nazca-Rätsel
PostPosted: 28.04.2010, 22:14 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 46
Location: Tagaytay City Philippines
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Meine Gesinnung lautet: viel Kohle machen, in Saus und Braus leben und den armen Leuten sofort helfen. Die Kinder brauchen eine gute Schulbildung und die Kranken brauchen Gratis-Pflege. Der Rest des Geldes gehört mir.
Status und Stimmung:: pudelwohl oder extrem mies, vorsicht nix dazwischen
Nazca ist sehr einfach zu erklähren:

Hier ein Ausschnitt aus den Prophezeihungen Jesaia:

40.3 Eine Stimme ruft: In der Wueste bahnt den Weg des HERRN!
Ebnet in der Steppe eine Strasse fuer unseren Gott! 40.4 Jedes
Tal soll erhoeht und jeder Berg und Huegel erniedrigt werden! Und
das Hoeckerige soll zur Ebene werden und das Huegelige zur
Talebene! 40.5 Und die Herrlichkeit des HERRN wird sich
offenbaren, und alles Fleisch miteinander wird es sehen. Denn
der Mund des HERRN hat geredet.

Es wird hier genau beschrieben wie man eine Landebahn bauen soll, damit der Herr auch landen kann.


_________________

_________________
ciao a tutti


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Nazca-Rätsel
PostPosted: 28.04.2010, 22:24 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Naszca liegt in Südamerika, zu Lebzeiten Jesaias oder zumindest in der Zeit wo man das schrieb, kannte niemand diesen Ort.

Außer vielleicht das Volk v. Naszca, die aber ganz bestimmt nicht zuerst im A.T. nachlas. Mmh ich meine das A.T. kam erst mit den Spaniern nach der Entdeckung Amerikas in die Region....

Denn die kannten ja nichtmal Gott.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Nazca-Rätsel
PostPosted: 29.04.2010, 09:17 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Laut der Henoch erzählung (die Herr Däniken immer so gerne anführt) soll ein Stamm (mit Gottes/Eris hilfe) zu biblischen Zeiten angehalten worden sein ein Boot zu bauen. Mit diesem sollen sie bis nach Amerika gefahren (?) sein.

Henoch selber wurde wohl nur "entrückt".

Ei sry vertan die Mormonen hams ...
Buch Mormon Inhalt:

Quote:
Das Buch berichtet von einem Propheten namens Lehi (Nephis Vater), der ca. 600 vor Christus in Jerusalem den göttlichen Auftrag erhielt, mit seiner Familie, der Familie von Ischmael und Schriften auf Messingplatten die Stadt zu verlassen und in die Wildnis zu ziehen. Dadurch entgehen sie der Vernichtung der Stadt durch die Babylonier einige Jahre später. Lehis Sohn Nephi übernimmt auf Gottes Geheiß die Führung für den Bau eines Schiffes, mit dem die Gruppe in ein verheißenes Land segelt. Laman und Lemuel, die älteren Brüder von Nephi, lehnen sich auf. Nach dem Tod des Vaters Lehi kommt es zum völligen Bruch, der zur Ausbildung von zwei verfeindeten Völkern führt, den Nephiten und den Lamaniten, die sich immer wieder bekriegen. Nephi ist der erste Prophet der Nephiten. Er zitiert und erläutert Jesaja ausführlich.


Quote:
Allgemein wird die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Indianerstämme von Hebräern, die um 600 v Chr. nach Amerika gelangt sein sollen, abstammen, als unbedeutend gering eingeschätzt. Allgemein anerkannt ist, dass die Ureinwohner Amerikas im Wesentlichen von Ostasiaten abstammen. Unter Zugrundelegung einer genauen Exegese des Textes des Buches Mormon wird in der mormonischen wissenschaftlichen Literatur zur Geographie der im Buch Mormon für den amerikanischen Kontinent beschriebenen Ereignisse überwiegend ein sich auf Mittelamerika konzentrierendes regionales Modell (s.u.) vertreten. Anderweitige Besiedlung Amerikas sei durch das Buch Mormon nicht ausgeschlossen und spiegele sich in dessen Text sogar wider


*** The link is only visible for members, go to login. ***

Klar alles Legende aber immerhin im Kontext zur Bibel eine erklährung

Aber die Geschichte mal zu lesen ist schon sehr spannend.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Nazca-Rätsel
PostPosted: 01.05.2010, 17:53 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Quote:
Es wird hier genau beschrieben wie man eine Landebahn bauen soll, damit der Herr auch landen kann.


Ja eben. vielleicht ein Ausserirdischer "Gott" ? Und wie konnten sie Berge einfach so abtragen?

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Nazca-Rätsel
PostPosted: 07.05.2010, 15:50 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 46
Location: Tagaytay City Philippines
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Meine Gesinnung lautet: viel Kohle machen, in Saus und Braus leben und den armen Leuten sofort helfen. Die Kinder brauchen eine gute Schulbildung und die Kranken brauchen Gratis-Pflege. Der Rest des Geldes gehört mir.
Status und Stimmung:: pudelwohl oder extrem mies, vorsicht nix dazwischen
masterchief wrote:
Ja eben. vielleicht ein Ausserirdischer "Gott" ? Und wie konnten sie Berge einfach so abtragen?


In Nazca hat man die Hügel auch abgetragen, warum soll es nicht im Nahen Osten gehen?

Zudem, wir reden hier von Flugobjekten. Da spielt es gar keine Rolle wo sich die Landebahnen geografisch befinden. Also könnte der König von Palenque ohne weiteres auch im Nahen Osten einmal gelandet sein.

_________________
ciao a tutti


Top
 Profile Visit website  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker